Sonntag, 16. Dezember 2012

Québec



Hallöchen ihr Lieben,
es ist jetzt auch schon wieder eine Weile her, aber ich war bei meiner super guten Freundin Wiebke zu Besuch, die ihr Auslandsjahr in „La ville de Québec“, drei Autostunden von mir entfernt, verbringt. Vor einiger Zeit war sie ja auch schon bei mir in Montréal und in einer Woche kommt sie auch schon wieder, d.h. wir sehen uns, dafür das wir irgendwo in der Welt sind, echt häufig! :D
Also, jedenfalls, für mich gings am Freitag los, immer noch halb krank, aber davon lass ich mich doch nicht aufhalten! Abends ging es mit einer Freundin von Wiebke, Marta, nach Vieux-Québec, also in die Altstadt. Wir haben das bekannte Château Frontenac gesehen und einen sehr lustigen Abend verbracht. Am nächsten Tag ging es mit Wiebke wieder in die Stadt und später dann zur Weltmeisterschaft im Langlaufsprint (Ski), die direkt vor dem Parlament von Québec ausgetragen wurden. Es waren soooo viele Leute da! Später sind wir zum Schwimmwettkampf von Wipkas Schule und danach noch zu sonem riesigen Einkaufszentrum.
Am nächsten Tag sind wir mit ihrem Gastvater zu den Chutes de Montmorency gefahren, das ist ein echt beeindruckender Wasserfall! Daneben war alles vom Spritzwasser vereist, und deshalb waren auch einige Treppen gesperrt, aber wir hatten trotzdem eine wunderschöne Aussicht, wie ihr auf den Fotos erkennen könnt! Ach ja, es hat am Vortag ziemlich viel geschneit, auch wenn es recht warm war, ist einiges liegen geblieben J. Allerdings habe ich doch recht deutlich zu spüren bekommen, dass meine Stiefel die ich im Herbst gekauft hab nicht ausreichen und hab mir deshalb direkt danach erst mal fette Winterstiefel gegönnt, jetzt kann mich kein Schneesturm mehr stoppen :D. Nach dem schönen Spaziergang ging es für Wiebke und mich in die Galerie de la Capitale, da drin ist son kleiner Vergnügungspark, das mussten wir natürlich erst mal alles testen und dabei feststellen, dass die Achterbahn doch gar nicht so ganz ohne war J.
Nach einer weiteren Besichtigung der Altstadt, oh und was ich total vergessen habe, auch des deutschen Weihnachtsmarktes (wir waren an jedem der drei Tage da, und haben 1. andere deutsche ATS getroffen, wie es sich für einen deutschen Weihnachtsmarkt gehört, und uns 2. Freunde fürs Leben an sonem Holzstand gemacht :D ) ging es für mich auch wieder mit dem Bus nach Hause. Ich glaub das hab ich noch gar nicht erwähnt, also wenn man hier irgendwo hinfährt, nimmt man den Bus und nicht den Zug! Für mich ein wenig ungewöhnlich aber hey, andere  Länder, andere Sitten!
Es war alles in Allem ein echt schönes Wochenende und Wiebke und ich haben sogar größtenteils auf Französisch gesprochen! Das ist echt ungewohnt, weil wenn man sich einmal an eine Sprache bei einer Person gewöhnt hat, ist das echt merkwürdig das zu ändern, aber auf der anderen Seite war es total normal, weil wir hier ja eh nur Französisch reden! Das wird noch lustig bei unserem Trip nach Toronto, wo wir Freunde meiner Eltern besuchen werden!
Genießt eure Vorweihnachtszeit! Grüße aus dem verschneiten Montréal, Svée :*

Château Forntenac

Marta und Wiebke

beim Ski de fond :)

hii mit der Mütze die mir meine Gastschwester gemacht hat :)


ist das nicht schööön?

Schneeeee :)

alles vereist!

tadaaa, Chutes de Montmorency

Québec von oben


und nochmal das Château

meine neue Mütze :)

Traum?!

auf der Eislaufbahn in der Altstadt

deutscher Weihnachtsmarkt

<3

in der Galerie de la Capitale

:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen