Dienstag, 4. Dezember 2012

New York

Hey ho, nachdem mein Computer meinen so gut wie fertigen Artikel über New York, den ich eigentlich schon letzte Woche faste fertig hatte, gelöscht hat, kommt hier auch endlich der Post zu New York :).

Aaalso - Mitte November war ich mit ca. 120 anderen Austauschschülern aus Deutschland, Ecuador, Finnland, Italien... in - stellt euch vor - New York. Am Donnerstagmorgen um 3:20 ging es los zum Treffpunkt, mein Gastvater war so lieb mich zu fahren. Nach gut acht Stunden im Bus, mit etwas Wartezeit an der Grenze sind wir endlich angekommen. Als erstes hatten wir eine Führung im UN-Gebäude, das war nicht uninteressant, aber davor hatten wir eine ziemlich lange Wartezeit die man eindeutig besser hätte nutzen können, ich meine vier Tage sind echt nicht viel für so eine riesige Stadt. Aber gut. Am nächsten Tag ging es früh los zum Empire State Building, echt giiigantisch die Aussicht von da oben! Und überall die gelben Taxis! Danach hatten wir auf der 5th Avenue und später auf dem Times Square Freizeit zum Shoppen und Essen. Echt krass! Mit den ganzen Bildschirmen ist es da teilweise im Dunkeln taghell. Wir haben natürlich schön viele Fotos gemacht, mit allen möglichen Leuten und Gestallten :D. Später waren wir dann noch in einem Musical, wir waren in „Newsies“, die andere Gruppe in Phantom der Oper, aber wir konnten uns das nicht aussuchen. Mir hat das Stück echt gefallen, mit den vielen Gesangs- und Tanzeinlagen! Samstags haben wir eine Bootstour gemacht und hätten eigentlich die Freiheitsstatue besichtigt, leider ging das auf Grund des Sturmes nicht, aber das war die einzige Einschränkung die wir hatten. Man hat ansonsten gar nichts mehr davon gesehen und ich hab mir vorher noch Gedanken gemacht ob die Reise überhaupt stattfindet! Nach der Bootstour haben wir Manhattan zu Fuß erkundet und sind dann nach SoHo gefahren, wo wir dann wieder Freizeit hatten. Allerdings war ich mit meiner Gruppe die gesamte Zeit auf der falschen Straße! Wir hatten immer so Karten wo gekennzeichnet war wo wir uns aufhalten durften, naja, wir waren die ganze Zeit im verbotenen Bereich, aber aus Versehen! Wir waren auf dem Broadway-West und nicht auf dem Broadway, wir haben uns schon ein wenig gewundert weil das angeblich so gut sein sollte zum Shoppen für uns, aber die Läden da wo wir waren echt verdammt teuer waren, aber hey, wir haben einen schönen Tag damit verbracht Designerkleider anzuprobieren J. Den frühen Abend haben wir auf dem Washington Square verbracht, das fand ich mit am schönsten! Das ist so ein kleiner Park und da war sone Gruppe von Typen die Musik gemacht haben. Es war einfach eine echt geniale Stimmung! Danach, im Hotel haben wir noch ein kleines Fotoshooting mit unseren neuen Errungenschaften gemacht. Am nächsten Morgen mussten wir schon alles zusammenpacken und die Koffer in den Bus bringen, aber wir haben den Vormittag noch in der Stadt verbracht. Zuerst ging es ins Guggenheim Museum wo wir die Ausstellung „Black and White“ von Picasso gesehen haben. Danach hatten wir noch Zeit den Central Park auf eigene Faust zu erkunden. Tja und dann war diese wunderschöne Reise auch schon wieder zu Ende!

Es war echt super mit so vielen Austauschschülern zusammen zu seien! Ich habe viele nette Leute kennengelernt und nicht wenige Freundschaften geschlossen. Oh und am letzten Abend habe ich ein Mädchen aus Hannover getroffen, war echt lustig, wir kannten uns davor nicht, saßen dann aber irgendwie nebeneinander in der Lobby und ich hab mir nen Frozen-Yoghurt gegönnt, und sie so zu mir: „Ich hab echt das Gefühl die einzige aus Hannover zu sein!“ Hiii, zu lustig!
Ich will unbedingt später nochmal zurück in die Stadt!
Aussicht vom Empire State Building







unser Beatles-Projekt :D

mit Elmo am Times Square



Madeleine, Frederieke, Levi

Frederieke, Anne, Rebekka

mit Barabara

im Central Park

Guggenheim Museum

Hannover-Power :)


on top of the Empire State Building



Secondhandshop


Im Moment bin ich krank und habe die Erfahrung gemacht das kanadischer Hustensaft sogar noch schlechter schmeckt das deutscher! Halt neee – Nichts ist besser oder schlechter, es ist einfach nur anders! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen