Sonntag, 30. September 2012

Sean Paul, Porte ouverte et examens

Hey ho Dudes,
Queue de castor
das Wochenende war ich echt die ganze Zeit beschäftigt. Am Freitag war ich mit meiner Gastschwester bei so einer Kosmetik-Presentation, man konnte alles ausprobieren, war echt lustig :D. Gestern (Samstag) hab ich vormittags für die Schule gearbeitet und Abends war ich mit zwei Mädels aus der Schule Poutine und Queue de Castor essen :))).
ist das nicht schön?!
Danach wollten wir eigentlich noch auf das kostenlose Sean Paul Konzert hier am alten Hafen, aber das fing nicht wie angesagt um 18:30 sonder um 22:00 an, davor haben zwei Vorgruppen gespielt. Die waren auch nicht schlecht, aber eigentlich wollten wir ja Sean Paul sehen,, mussten dann aber leider schon gehen, naja war ein wenig kompliziert. Aber trotzdem war der Abends sehr lustig, wir haben noch drei andere Mädels in der Schlange getroffen. Heute war in der Schule Tag der offenen Tür für die Eltern und die eventuel zukünftigen Schüler. Wir haben mit dem Orchester gespielt, aber es war mehr so ne Art offene Probe. Oh und heute durfte man Fotos machen, die Chance hab ich natürlic sofort genutzt :). So, Morgen hab ich ein Exam in Geschichte und Dienstag muss ich ein Plakat abgeben, am Mittwoch sowas wie eine Interpretation von einem Stück in Musik, außerdem hab ich noch ein Exam in Sience, aber das ist einfach (Schaltkreise zeichnen usw.). Ihr seht ich hab viiiel zu tun. Und nach der Schule hab ich noch Orchester und ab dieser Woche auch Flagfootball, mal sehn wie das wird!
die Bibliothek (da ist es immer seeehr leise
in den Pausen, wenn dir da mal ein Stift runterfällt...)

einer von den Computerräumen

bei den Kunsträumen




Kommentare:

  1. Hey, cool endlich seh ich mal deine Schule und Schuluniform :)
    hörst dich ja sehr busy an :D
    aber was ist Flaggfootball?

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht alles so mega schön aus! Und ich glaub da auch voll an dich in den exams! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Flaggfootball ist so änlich wie Football, nur das man den Gegner nicht auf den Boden schmeißt, sondern seine Flagge klaut :).
    Naja Histoire war nicht gaaanz so genial, ich hatte meinen Übersetzer vergessen, hab zwar immer was hingeschrieben, aber halt n'importe quoi :D

    AntwortenLöschen