Sonntag, 9. September 2012

Bambou, Shoppen & Schule

Am letzten Montag war ich mit meinen Gasteltern und meiner Gastschwester auf dem Land, ganz knapp vor der US-amerikanischen Grenze. Wir haben in sonem kleinem Örtchen gegessen, das war echt cute :)
(das Foto ist nicht so Bombe, aber ich hatte kein anderes)



 Am Dienstag haben Pierre und Kariane Bambou, unseren Hund, zur "Schule" gebracht. Ich werde ihn echt vermissen, obwohl ich ja erst so kurz hier bin, dieser Hund ist echt genial :).

blau = franz. sprachig
rot = engl. sprachig
grün = Englisch/Französisch & andere Sprachen
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Montreal
Tja, dann hatte ich Schule. Wenn ich mich konzentriere verstehe ich das meiste im Unterricht, aber das is sooo anstrengend, das hält man nicht von 8:30 bis 15:50 jeden Tag durch! Ich bin echt immer total müde, aber das legt sich bestimmt wenn man die Sprache besser versteht. Montréal ist echt eine zweisprachige Stadt, fast die Hälfte meiner Klasse ist anglophon, spricht also Zuhause und unter Freunden Englisch. Der Unterricht und alles an der Schule ist aber auf Französisch. Ansonsten kommt es auch drauf an in welchem Viertel man sich befindet, im Westen zum Beispiel sind fast alle Einwohner englischsprachig, im Osten französisch. Über die Hälfte (56%) versteht sowohl Französisch, als auch Englisch. (Ich wohne im Süden, da in dem blauen Teil neben dem rosa/roten)

Bon, gestern war ich mit meiner Gastschwester Shoppen. Eigentlich brauche ich ja gar nicht so viel zum Anziehen, wegen der Schuluniform - aber die Klamotten sind hier einfach zu schön! Ich glaub ich werde mit 5 Koffern und 0 Cent oder wohl eher Haus hohen Schulden zurück nach Deutschland reisen ;))!

Gestern und heute war ich beim Fußballspiel von Julien (mein "jüngster" Gastbruder), die er beide gewonnen hat. Nächste Woche ist das Finale. Ich werde mich bemühen auch bald endlich ne Mannschaft (wohl eher Frauschaft) zu finden, ich hasse es nur zu zugucken und nicht zu spielen. Ich denke ich werde nächstes Wochende wieder was schreiben, jetzt

Genießt euren Sommer, hier wirds langsam kälter!

1 Kommentar: