Sonntag, 15. Juli 2012

Letzte Schulwoche in Deutschland

Hallo ihr Lieben,
meine drei Freundinnen, die das nächste halbe Jahr in Neuseeland verbringen werden, sind schon alle heile bei ihren Gastfamilien angekommen, nachdem wir sie bei den Abschiedspartys unter Tränen verabschiedet haben. Langsam wird es ernst und ich habe heute meine Packliste geschrieben (also d.h. die von Nina genommen und auf mich abgestimmt ;)) und dabei bemerkt, dass ich echt noch viel besorgen muss! In einer Woche sind Ferien und dann geht es erst mal ab nach Frankreich - Segeln auf einem schönen Segeschiff, mit dem wir (meine Familie, Freunde und ich) schon zweimal in der Ostsee unterwegs waren. Dieses Jahr segeln wir von Brest (Frankreich) aus durch den Ärmelkanal nach Rostock. Ich freu mich schon total! Letzte Woche habe ich mir französische Bücher gekauft, denn auf dem Schiff hat man immer viel Zeit, also hab ich mir gedacht, ich könnte mich mal ein wenig auf Kanada vorbereiten und mein Französisch verbessern :).  Nach dem Segeln bleibt mir nicht mehr allzu viel Zeit in Deutschland, deshalb versuche ich die meisten Sachen vorher zu erledigen und zu besorgen. Außerdem muss ich auch noch meine Abschiedsparty vorbereiten, die in den Ferien stattfinden wird und mich vorher von den Leuten verabschieden,  die nicht kommen können!

Wegen meiner Schule in Kanada: Ich habe einen neue Schule bekommen, eine private Mädchenschule die mitten in Montréal liegt und ein gutes Musikprogramm hat. Es steht aber immer noch nicht 100% fest, ob ich wirklich das Pensionat besuchen werden, weil meine Gastfamilie sich sehr darum bemüht, dass ich doch das Collège besuchen kann, auf das auch mein Gastbruder geht, was wirklich nett von ihnen ist! Aber gut, da hilft nur abwarten und Däumchen drehen :). Bbeide Schulen haben Vor- und Nachteile, also wäre ich mit beiden Lösungen zufrieden,  auch wenn ich sagen muss, dass ich es mir echt nicht vorstellen kann,  nur unter Mädchen zu sein, aber man geht ja ins Ausland, um Erfahrungen zu machen, und ich habe ja drei Gastbrüder, die ich jeden Tag um mich haben werde :).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen