Montag, 2. Juli 2012

Vorbereitungskleinigkeiten und erste Abschiede

Hey, so viel ist nicht passiert, ich hab mir einen Koffer gekauft und musste dabei mal wieder feststellen, dass ein Koffer für ein halbes Jahr echt wenig ist! Ich habe mich inzwischen mit Sophia getroffen, die in Montréal in meiner Nähe wohnen wird und wahrscheinlich werden wir auch die selbe Schule besuchen, wobei im Moment unklar ist auf welche Schule wir gehen werden. Es ist ein ziemliches hin und her weil das College St.-Louis plötzlich doch kein Platz mehr für uns beide hat, aber gut, irgenwas wird sich schon noch ergeben, es ist ja auch noch ein wenig Zeit bis ich fliege! Ganz anders sieht es bei meinen Freundinnen aus, die nach Neuseeland gehen - deren Abflug ist in einer Woche! Bald sind schon die ersten Abschiedspartys und dann muss ich mich auch schon von den ersten Leuten verabschieden, desshalb bin auch sehr fleißig am Abschiedsgeschenke porduzieren :). Ich frage mich echt manchmal wie ich es ohne meine Mädels ein halbes Jahr aushalten soll, aber wenn wir alle auf der ganzen Welt verteilt sind, haben wir bestimmt andere Sachen im Kopf, als 24 Stunden am Tag irgenwen oder irgenwas zu vermissen, vor allem wenn man so viele neue Leute um sich hat! Grade muss ich auch mien Visum ausfüllen, was einen teilweise echt fast in die Verzweifelung treibt, aber da muss man durch und man wird hinterher ja hoffentlich mit 5 tollen Monaten in Kanada belohnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen